Freizeit-Planer

		
	

Urlaub im Schwarzwald und Elsass

Besuchsbergwerk Teufelsgrund Münstertal

Kurzbeschreibung

Besuchsbergwerk Teufelsgrund - über 45 Jahre
Erstes Schaubergwerk des Schwarzwalds

Ein Abenteuer für die ganze Familie!


Erleben Sie über 1000 Jahre Bergbaugeschichte in einer geheimnisvollen Welt unter Tage. Ein lohnendes Ausflugsziel bei jedem Wette:

  • Besichtigungen
  • Schatzsuche
  • Sonderführugen (Kindergeburtstage, Vereinsausflüge, Vesper Untertage und vieles mehr...!)
  • Heilstollen (Atemtherapie-Sitzungen)
  • Ideal für: Familien, Schulen, Vereine, Gruppen, Busunternehmen, Betriebsfeiern, Kindergeburtstage u.v.m.

Eine Jacke sowie festes Schuhwerk sind von Vorteil.
Die Temperatur im Bergwerk beträgt 8°C.

Geschichte

Herzlich Willkommen im historischen Silberbergwerk Teufelsgrund

Die Anfänge des Bergbaus im Münstertal gehen wahrscheinlich ins 8. Jahrhundert zurück. Der erste gesicherte Nachweis aus dem Jahr 953 n. Chr. lässt vermuten, dass der Abbau zur Tiefe hin spätestens im 9. Jahrhundert aufgenommen wurde. Die älteste urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahre 1028, als König Konrad II. an den Bischof von Basel einige Silbergruben im Breisgau verlieh, unter anderem auch im Münstertal. Im Laufe des 16. Jahrhunderts ging der Ertrag des Bergbaus allmählich zurück.

Bergtechnische Schwierigkeiten und die Silberschwemme der Spanier waren die Hauptursache. Durch die Auswirkungen des Dreißigjährigen Krieges kam er dann völlig zum Erliegen. Damit endete der erste große Abschnitt, die "Periode des Silberbergbaues". Erst zu Beginn des 18. Jahrhunderts ließ das Kloster einige alte Gruben wieder öffnen.

Nach mehreren Besitzerwechseln endete 1864 der zweite Abschnitt im Bergbau, die "Bleiperiode" mit der Schließung der Grube Teufelsgrund. 1942 wurde die Grube Teufelsgrund auf Flussspat wieder in Betrieb genommen.  Dazu wurde ein Blindschacht auf etwa 180 Meter Tiefe abgeteuft und von ihm aus mehrere Sohlen aufgefahren.

Man kam dabei in Abbaue des vorigen Jahrhunderts, fand aber keine abbauwürdigen Flussspatvorkommen mehr. Daher wurde die Grube 1958 still gelegt.

1970 eröffnet die Gemeinde Münstertal das erste Besuchsbergwerk im Schwarzwald.

Heilstollen

Der Heilstollen im Besuchsbergwerk Teufelsgrund Münstertal -
Komm mit in die gesunde Höhle!

Gesundheit aus dem Schoß der Erde Bald nach der Eröffnung des Besuchsbergwerks 1970 stellte sich heraus, dass Asthmatiker durch die besondere Luftreinheit im Bergwerk große Linderung ihres Leidens verspüren. Aus diesem Grunde wurde eine spezielle ?Asthmatherapiestation? in einem Seitenstollen des Schaubergwerks eingerichtet.

Indikationen:

  • Asthma bronchiale
  • Chronische Bronchitis
  • Entzündungen der Nasennebenhöhlen
  • Heuschnupfen
  • Keuchhusten
  • Pseudo-Krupp


Öffnungszeiten/Eintritt für den Heilstollen
:

  • Von April bis Oktober zu den regulären Besuchszeiten geöffnet.
    Eintritt 8,00 Euro
  • Jeden Samstag um 10.30 Uhr Atemtherapie mit Therapeuten
    Eintritt 10,00 Euro
  • Anmeldung für Heilstollen erforderlich!


Münstertal ist Gründungsmitglied des Deutschen Heilstollenverbandes, der 1990 gegründet wurde. Infos unter: www.deutscher-heilstollenverband.de

2007 wurde der Heilstollen vom Deutschen Heilstollenverband mit *** zertifiziert. Seit 2013 ist die Gemeinde Münstertal Mitglied im
Deutschen Heilbäderverband.

 

Schatzsuche

Schatzsuche im Besuchsbergwerk Teufelsgrund Münstertal

Die Schatzsuche ist eine Sonderführung für Klein und Groß. Während der Führung wird den Besuchern die Bergbaugeschichte altersgerecht erklärt. Am Ende der Führung können die Teilnehmer mit Goldwaschpfannen aus Sand Andenken (Halbedelsteine) waschen. Ein Erlebnis bei dem bestimmt alle steinreich werden. Die Führung dauert etwa 1,5 Stunden.

Informationen zur Schatzsuche:

  • Von 1. April bis 31. Oktober: jeden Do. und Sa. um 14.15 Uhr
  • mit altersgerechter Führung
  • für Kinder ab 5 Jahren
  • Eintritt 8,00 Euro pro Person
  • Für Gruppen und Kindergeburtstage weitere Termine auf Anfrage. Anmeldung für Schatzsuche erforderlich!
Kindergeburtstag

Kindergeburtstag feiern im Besuchsbergwerk Teufelsgrund Münstertal

Das Bergwerk ist ein idealer Platz für eine Geburtstagsfeier für Ihr Kind und seine Freunde. Abenteuer - Spaß - Lernen bei einer Schatzsuche im "Teufelsgrund"

Anmeldung für Schatzsuche, Heilstollen und Gruppen erforderlich!

Öffnungszeiten

1. April bis 31. Oktober
Dienstag, Donnerstag, Samstag: 10.00 bis 16.00 Uhr
Sonntag und Feiertag: 13.00 bis 16.00 Uhr

Juli und August
zusätzlich Mittwoch und Freitag: 13.00 bis 16.00 Uhr

Besichtigungen für Gruppen sind nach Vereinbarung auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.

Anmeldung für Schatzsuche, Heilstollen und Gruppen erforderlich!

- Letzter Einlass jeweils 16.00 Uhr -

Eintritt

Eintrittspreise:

  • Erwachsene 6,00 Euro
    mit Gästekarte 5,00 Euro
  • Kinder 3,50 Euro
  • Familienkarte (2 Erwachsene & 2 Kinder) 17,00 Euro
  • Gruppen (ab 20 Personen) 5,00 Euro pro Person
Fotos
Wheelchair access
Besuchsbergwerk Teufelsgrund Münstertal
Besuchsbergwerk Teufelsgrund Münstertal
Mulden 71
79244 Münstertal
Deutschland
Tel.: +49 (0) 7636 / 1450
Fax: +49 (0) 7636/7872725
besuchsbergwerk-teufelsgrund@gmx.de??
www.besucherbergwerk-teufelsgrund.com