Freizeit-Planer

		
	

Urlaub im Schwarzwald und Elsass

Reise-Blog: Schwarzwald-Elsass

Mulhouse - Technikstadt mit Flair

Stephanskirche

Die Hauptstadt der Technik-Museen liegt im Süden des Elsass und ist gleichzeitig das Tor zum Sundgau. Sie ist nach Straßburg die zweitgrößte Stadt der Region und hat ca. 100.000 Einwohner. Ihren Namen hat die Stadt dem Bau einer Mühle zu verdanken und auch im Stadtwappen findet man das Mühlrad. Mulhouse hat seine industrielle Vergangenheit kulturell eingesetzt und etliche technische Museen geschaffen. Eines der bekanntesten Museen ist das Automobilmuseum mit einer großen Sammlung an Oldtimern, restaurierten Sport- und Luxuswagen. Jeden Sommer findet in Mulhouse ein Automobilfestival statt, das zahlreiche Autofans und Besucher lockt. Verpassen Sie nicht die Cite du Train, das Eisenbahnmuseum wartet mit sechs großen Themenkreisen aus der Geschichte der Eisenbahn auf interessierte Besucher aber auch weitere Museen wie das Stoffdruckmuseum, das Musée EDF Electropolis, das Musée du Papier Peint (Tapetenmuseum) oder das Feuerwehrmuseum sind sehenswert.

Nicht nur die Technik lockt nach Mulhouse, die Altstadt zeigt viele historische Gebäude und insgesamt 30 Parks und Grünanlagen. Die Stadt teilt sich in einer Unter- und Oberstadt. Ein Blickfang der Unterstadt ist die evangelische Stephanskirche mit ihrem 97 Meter hohen Glockenturm, die im XII. Jahrhundert im neugotischen Stil errichtet wurde sowie der Platz der Wiedervereinigung. Um den Platz erstreckt sich die Fußgängerzone von Mulhouse. Der moderne Tour de l`Europe auf dem Europaplatz ist mit einer Höhe von 100 Metern das höchste Gebäude des Elsass, und symbolisiert mit seinen drei Seiten das Dreiländereck mit Frankreich, Deutschland und der Schweiz. Wer sich nach oben wagt, findet ein Drehrestaurant, das zu einem Café hoch über den Dächern von Mulhouse einlädt. Europäische Wappen aus Steinmosaik zieren den Europaplatz und sind in jedem Fall ein Blickfang. Vom Europaplatz führt die Rue de Sauvage, die Hauptachse der Stadt zum Place de la Republique.

Besonders sehenswert ist auch der zoologische und botanische Garten mit seiner Tier- und Pflanzenvielfalt. Mulhouse verfügt außerdem über ein gutes Wasserstraßennetz, das von Hausbootfahrern rege genutzt wird. Das Kulturzentrum La Filature auf einer ehemaligen Baumwollspinnerei errichtet, zeigt Musik, Tanz und Theater. Auch die Mediathek und das Multimediazentrum sind dort untergebracht.