Planificateur de loisirs

		
	

Vacances en région Alsace et Forêt Noire

Reise-Blog: Schwarzwald-Elsass

Tierische Erlebnisse in Freiburg

10.05.2015

Hautnah an den Tieren - Da staunten meine Kinder!
Viel Platz für die Tiere im größten Tiergehege Baden-Württembergs
Das Erdmännchen-Gehege!
Die drei Erdmännchen "chillen" in der Sonne und lassen sich nicht stören ?
? während ein anderes Erdmännchen uns mit großen Augen bestaunt!
Einfach königlich! Das wunderschönes Federkleid des Pfaus
Ganz nah am Pfau dran ? Was für ein schönes Tier!?
Erhaben, stolz und schön! Die langen und bunten Pfauenfedern faszinieren die Kinder besonders
Abflug! Schon mal einen fliegenden Pfau gesehen? Wir schon!
Die alte Selerei "Seile mit Seele" auf dem Mittelaltermarkt
Bei der Seilerei staunen alle Kinder und Erwachsene und hören gebannt zu
Interessant wie Seile im Mittelalter hergestellt wurden
Mittelaltermarkt mit verkleideten Schaustellern und interessanten Stationen
Ein typisches Spinnrad!

Am Muttertag möchte jede Mama einen entspannten Tag erleben. Da überlegt man sich schon, wo man das erreichen kann.

Mein Tipp: Mundenhof in Freiburg

Wir packen uns ein Vesper ein, nehmen Ersatzkleider mit und los geht's. Der Hof bzw. das Gelände liegt in Lehen bei Freiburg. Von der Stadt aus kann man auch mit dem Fahrrad den Dreisam-Radweg fahren.

Wenn man mit dem Auto unterwegs ist: Der Eintritt ist kostenlos. Nur eine Parkgebühr von 5,00 Euro fällt an. Das Konzept "Der Besuch im Tier-Natur-Erlebnispark Mundenhof ist kostenlos, doch nicht umsonst!" finde ich super!

Vor dem Eingang kann man auf ein Metall-Kamel klettern, das wirklich so groß ist, wie ein ausgewachsenes Tier. Trauen sich die Kids da herunten zu springen? Die Kinder toben den ganzen Tag und legen eine große Strecke zurück ohne zu streiten, denn es gibt immer etwas zu entdecken. An einem der vielen Picknick-Pätzen kann man verweilen und trotzdem was erleben.

Zuerst hören wir ein komisches Geräusch ... Die Kinder können nicht einordnen um welches Tier es sich hierbei handelt. Auch die Erwachsenen sind am Überlegen, als plötzlich ein Pfau auftaucht. Habt ihr schon mal einen Pfau gehört oder sogar fliegen gesehen? Wir schon!

Weiter geht es zu den Erdmännchen, Affen, Kamelen, Hasen, Ziegen, Pferden, Eseln, Wasserbüffeln, Lamas, ... Man kann es schon erahnen: Das Areal ist großzügig angelegt und mit 38 Hektar ist der Mundenhof das größte Tiergehege in Baden-Württemberg.

Auch Fische und andere Meerestiere kann man sich im Schau-Aquarium anschauen. Direkt daneben befindet sich ein Karussell - klar, dass wir hier auch einen Stopp einlegen müssen. 

An diesem Sonntag ist auch ein Mittelaltermarkt vor Ort. Hier könnten wir uns den ganzen Tag verweilen, schlendern aber an vielen Ständen vorbei und schauen uns nur das eine oder andere genauer an.

Bei der Seilerei kann man zuschauen, wie Seile mit Seele hergestellt werden. Hier dürfen wir nicht nur mit den Augen schauen. Auch beim Spinnen der frisch gekämmten Wolle darf alles angefasst und daran gerochen werden. Die Kinder löchern uns mit 1000 Fragen, weil sie es nicht fassen können, wie man früher soooo leben konnte.

Das Spielplatz-Angebot beim Mundenhof ist auch unglaublich. Auf dem einen Spielplatz kann man super klettern, beim anderen einfach matschen und beim nächsten kriecht man durch einen Tunnel, der sich mehrmals verzweigt. Auf jeden Fall ist für jeden etwas dabei!

Wer lieber ohne Gepäck (soweit das mit Kindern möglich ist) laufen möchte, kann auch in der Hofwirtschaft einkehren. In der Wirtschaft sind genügend Hochstühle und auch Wickelmöglichkeiten vorhanden - der Ausflug ist in dem Fall auch "baby-tauglich".

Wenn man Lust auf ein Eis hat, bekommt man das an verschiedenen Verkaufsständen - natürlich regional vom Mundenhof. Auch andere Produkte wie Marmelade und Brot können gekauft werden.

Unser Abschluss: Ein leckeres Eis und dann machen wir uns auf den Heimweg.
Ein entspannter Muttertag - gerne wieder!


Eure Infobaum-Bloggerin
Anne