Planificateur de loisirs

		
	

Vacances en région Alsace et Forêt Noire

Reise-Blog: Schwarzwald-Elsass

Weihnachtsmarkt in Freiburg im Breisgau

19.12.2015

Marktstände auf dem Freiburger Weihnachtsmarkt mit zauberhaften Produkten
Der Freiburger Weihnachtsmarkt mit Kulinarischem, Accessoires, Kleidung, Deko-Elementen, Süßwaren, ...
Erstmal aufwärmen: Wir gönnen uns einen köstlichen Glühwein!
Glühwein in unterschiedlichen Variationen - Welche Sorte schmeckt dir am besten?
Der Freiburger Weihnachtsmarkt mit zahlreichen Ständen und Fahrgeschäften


Zauberhafte und besinnliche Adventszeit im Schwarzwald 

Während der Adventszeit zieht es Massen an Besucher zu den Weihnachtsmärkten im Schwarzwald und Umgebung. Hell erleuchtete Marktstände bieten kulinarische Köstlichkeiten, weihnachtliche Süßwaren, heißen Glühwein in allen Variationen, Spielsachen, Kleidung, Accessoires uvm. Das Karussell und andere Fahrgeschäfte sorgen auch bei Kindern für große Freude.

Nachdem ich den Weihnachtsmarkt in Haslach im Kinzigtal bereits besucht habe und auch schon in diesem Jahr in Gengenbach den weltgrößten Adventskalender bestaunt habe, entscheide ich mich an diesem Tag für den Freiburger Weihnachtsmarkt.

Nach einer kleinen Shoppingtour durch die Freiburger Innenstadt am Nachmittag, geht es nun zum Weihnachtsmarkt am Rathausplatz, welcher an zahlreichen Ständen die unterschiedlichsten Dinge bietet. Wir laufen erstmal durch die schmalen Gässchen zwischen den Ständen und bestaunen das ein oder andere Glanzstück. Heute ist hier wirklich viel los!

Da es zwischenzeitlich schon dunkel geworden ist, funkeln und leuchten die Stände noch schöner. Total schön! So langsam bekommen wir hunger. Bei dem großen Angebot an Köstlichkeiten ist es gar nicht so einfach sich zu entscheiden. Ganz typisch für Weihnachtsmärkte im Schwarzwald: Schupfnudeln mit Speck und Sauerkraut. Echt lecker! Oder wie wäre es mit Raclette? Wer den strengen Geruch von "Stinkekäse" nicht mag, sollte lieber einen großen Bogen um den Stand machen. Hier wird bestimmt jeder fündig.

Danach gönnen wir uns einen Glühwein zum Aufwärmen. Welcher Glühwein am besten schmeckt, ist wohl Geschmacksache: Der kassiches rote Glühwein oder doch lieber der Weiße. Auch Variationen mit Amaretto oder Rum sind hier erhältich.

Kurz bevor wir gehen gibt es noch ein kleines Dessert am Süßwaren-Stand: Schoko-Erdbeeren und noch eine Tüte mit gebrannten Mandeln für später. Oder wie wäre es mit einem Lebkuchen-Herz für den Liebsten und die Liebste mit einem passenden Spruch als Liebesbeweis?

Nach den vielen Kalorien und den zahlreichen Eindrücken sind wir ganz schön platt und erschöpft. Also machen wir uns wieder auf den Heimweg.


Mein Resümee: Ein Tag auf dem Weihnachtsmarkt ist ein besonderes Erlebnis für Groß und Klein. Der Schwarzwald und auch das Elsass bieten eine Vielzahl an einzigartigen Adventsmärkten mit unterschiedlichen Angeboten. Top-aktuelle Veranstaltungen findet ihr hier >>


Eure Infobaum-Bloggerin
Bianca